Freitag, 9. September 2016

essie Berried Treasures [Viva Antigua!]

Berried Treasures aus der diesjährigen Sommerkollektion entspricht meinem Beuteschema, daher konnte ich einfach nicht widerstehen, auch wenn ich von Anfang an im Hinterkopf hatte, dass dieses leicht pinkstichige und dadurch eher "frisch" wirkende Rot nicht gerade ein besonderer Rotton ist.

Bevor dieser Lack nur noch eher schwer zu bekommen ist, muss eben mal wieder ein Tragebild herhalten, mit dem ich nicht sonderlich zufrieden bin... Hier wartet außerdem schon ein Lack aus der Herbstkollektion auf seine Vorstellung ;)

1x essie Millionails, 2x essie Berried Treasures, 1x essie Good to go


Der Lack lässt sich bei mir problemlos auftragen und die Deckkraft ist spätestens nach zwei dünnen Lackschichten ausreichend. Auch mit der Haltbarkeit bin ich zufrieden.


Fazit: Kein besonderer Farbton und daher meines Erachtens kein Must-have, aber ich habe den Kauf trotzdem nicht bereut und trage den Lack sehr gerne.

Preis: 7,95 € für 13,5 ml bei dm

Montag, 5. September 2016

Biomed Biotox

Während Botox für mich persönlich nicht in Frage kommt, fand ich das recht neue Biomed Produkt Biotox sehr interessant, so dass ich gespannt war, es zu testen. Es soll sich laut Biomed um eine "Alternative zu Botox" handeln und es soll ein synthetisches Tripeptid enthalten sein, welches die Wirkung von Waglerin-1 (Bestandteil des Gifts der Tempelviper) nachahmen soll.





Das Produkt befindet sich in einer verspiegelten (Glas-?)Flasche mit einer Pipette zum Entnehmen. Das Produkt selbst ist farblos und transparent sowie flüssig bis leicht gelartig. Einen besonderen Eigengeruch kann ich nicht feststellen bzw. ich kann den dezenten Geruch kaum beschreiben.




Ich verwende Biotox abends, bevor ich meine gewohnte Feuchtigkeitscreme auftrage. Es lässt sich ohne Probleme entnehmen und auf der Haut verteilen. Dabei wirkt es nur anfangs minimal klebrig und zieht schnell ein.

Vorweg muss ich natürlich auch von meiner "Ausgangslage" berichten: Ich habe mit meinen 27 Jahren und meiner sehr hellen Haut, die extrem selten der Sonne so richtig ausgesetzt ist, keine auffälligen Falten. In der Augenpartie machen sich aber -auch abhängig von der jeweiligen Hautpflege- durchaus ein paar feine (Trockenheits-)Fältchen bemerkbar. Wie das Ergebnis bei "richtigen" Falten ist, kann ich somit nicht beurteilen und möchte an dieser Stelle auch keine Mutmaßungen anstellen. Eine Wirkung ist für mich aber durchaus vorhanden. Meine Haut wirkt nach der Verwendung etwas praller und einfach gut durchfeuchtet. Dieser Effekt gefällt mir sehr und er fällt auch sehr natürlich aus, also ich kann meine Mimik nach wie vor uneingeschränkt verändern und man muss hier keine Sorge haben, dass die Wirkung ähnlich wie bei gespritztem Botox ausfällt ;) Fairerweise muss ich aber auch noch dazu sagen, dass ich diesen Effekt auch mit dem ein oder anderen Serum erreichen kann und das der Effekt somit bislang für mich nicht einzigartig ist.

Für alle Interessierten an dieser Stelle noch die Inhaltsstoffe:

Aqua, Glycerin, Dipeptide Diaminobutyroyl Benzylamide Diacetate, Xanthan Gum, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Citric Acid


Fazit: Für mich ein solides Produkt, mit dem ich in Verbindung mit meiner gewohnten Feuchtigkeitscreme durchaus einen leichten und natürlichen Glättungseffekt erzielen kann. Man darf sicherlich auch bei diesem Produkt keine Wunder erwarten und ich muss ehrlich sagen, dass mich persönlich der Preis von einem Nachkauf eher abhalten würde.

Preis: 39,99 € für 50 ml  


Dieses Produkt habe ich von Biomed zum Testen erhalten.